Wie wir trainieren

Etikette

"Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt." (Gichin Funakoshi, Begründer des heutigen Karates)

 

Im Karate wird sehr viel Wert auf Etikette, Form und Höflichkeit gelegt. So betreten wir den Trainingsort (Dojo) nur mit der entsprechenden geistigen Einstellung. Wir achten vor dem Betreten des Turnsaals darauf, dass unser Trainingsanzug (Karategi) und Gürtel (Obi) korrekt sitzen. Schmuck legen wir ab, da dieser während des Trainings kaputt gehen kann und ein Verletzungsrisiko für andere darstellt.

 

Jedes Training beginnt und endet mit einem kurzen Innehalten und der traditionellen Begrüßung im Sitzen. Dies gibt die Möglichkeit uns nochmals auf das kommende Training geistig vorzubereiten, bzw. das vergangene Training nochmals Revue passieren zu lassen.

 

Aufwärmübungen

Jedes Training beginnt mit einem großen Aufwärmblock. Alle Muskelpartien werden angesprochen. Dies kann mittels Gymnastikübungen, Dehnungsübungen, Koordinationsübungen, Kräftigungsübungen, oder auch mit einem Spiel passieren. Gut aufgewärmte und gedehnte Muskeln sind für das nachfolgende Karatetraining besonders wichtig um Verletzungen vorzubeugen.

 

Karatetraining

Im Anschluss an das Aufwärmtraining kommt der eigentliche Karate Block. Trainiert wird immer gemeinsam in der Gruppe. Grundtechniken (Kihon) welche die Basis des Karates darstellen übt jeder unter Anleitung für sich selbst. Hier kann man an seiner eigenen Ausführung der Technik üben und feilen. Die genaue perfekte Ausführung steht dabei Mittelpunkt. Bei Partnerübungen (Kumite) wird das Zusammenspiel der Grundtechniken mit einem Partner geübt. Koordination, Schnelligkeit und Präzision sind sehr wichtig. In der Kata (Bewegungsabläufe) werden mehrere Techniken miteinander verbunden. Die Länge der Kata, Drehungen, Wendungen und die Komplexität der einzelnen Techniken verlangt Körper und Geist viel ab. In der Selbstverteidigung üben wir verschiedene Angriffssituationen und wie man diese effektiv abwehren kann.

Jedes Training kann alle Elemente enthalten, oder nur einen Teil davon. Meist werden unterschiedliche Bereiche auch kombiniert. Ein gutes Karate Training zeichnet sich durch Vielfalt und Flexibilität aus. 

 

Abschluss

Nach einem hoffentlich schweißtreibenden Training in dem man wieder viel Neues gelernt hat, erfolgt wie zu Beginn die traditionelle Verabschiedung. "Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt."