was uns wichtig ist...


Karate ist eine über Jahrhunderte überlieferte alte Kunst. Wir sehen Karate nicht als Sport, sondern als Kampfkunst der wir den nötigen Respekt entgegenbringen müssen. Daher ist uns sehr wichtig, dass der Unterricht auf einer fundierten Basis steht, Standards hoch gehalten werden und die entsprechenden Schwerpunkte gesetzt werden.

standards

Für uns ist es wichtig den Standard hoch zu halten. Die Formen des Karates sind Jahrhunderte alt und uns ist es wichtig die Ursprünglichkeit des Karates zu bewahren. Diese hohen Standards stellen wir wie folgt sicher:

  • Angebot an regelmäßigen Lehrgängen durch das nationale Trainerteam
  • Angebot an regelmäßigen Lehrgängen und Unterrichtseinheiten durch japanische Instruktoren, welche ihrerseits wiederum durch einen der größten noch lebenden Karate Legenden unterwiesen werden
  • Abnahme von Schülergradprüfungen (Kyu Prüfungen) nur durch clubexterne Trainer
  • Abnahme von Meistergradprüfungen (Dan Prüfungen) nur durch japanische Instruktoren

schwerpunkte

Wir orientieren uns sehr stark am traditionellen Shotokan Karate Stil. Dieser Stil bildet die Grundlage jeder Bewegung. Er zeichnet sich durch exakte, geradlinige Bewegungen aus, welche immer ein Zeil verfolgen. Traditionell baut Karate auf drei Schwerpunkte auf:

  • Kihon: Erlernung der Techniken und Kommandos. Regelmäßiges wiederholen der Techniken ist für Präzision und Schnelligkeit erforderlich
  • Kata: Kombination von mehreren Techniken zu einem zusammenhängenden Bewegungsablauf
  • Kumite: Trainieren der Techniken und Abläufe am Partner. Dies erfordert Disziplin, Bewegungskontrolle und Genauigkeit

 

Darüber hinaus trainieren wir folgende Schwerpunkte:

  • Roll- und Fallschule: Wichtige Übungen für das alltägliche Leben um bei Stolper- und Fallsituationen richtig zu reagieren und das Verletzungsrisiko gering zu halten (stolpern auf der Straße, Sturz beim Skifahren, ...)
  • Selbstverteidigung: Ist in der heutigen Zeit ein immer wichtiger werdender Teilaspekt. Dies fängt bei einem entsprechenden Auftreten gegenüber potentiellen Angreifern an. Jedoch trainieren wir auch wichtige Techniken um Umklammerungen, Würgegriffe und tätliche Angriffen abzuwehren.

Wann und wo sie bei uns trainieren können erfahren sie bei unseren Trainingszeiten.