Karate als selbstverteidigung...


Karate eignet sich hervorragend als Basis für eine fundierte Selbstverteidigung. Wir sind der festen Meinung, dass Selbstverteidigung nicht in einem Wochenendseminar oder wenigen Trainingseinheiten erlernt werden kann. Selbstverteidigung ist kein Trick, den man schnell mal erlernt. Vielmehr ist die eigene Verteidigung, wie auch das Karate selbst, eine Fähigkeit, welche nur durch ständiges und regelmäßiges Training erlernt wird. Deshalb bauen wir immer wieder Trainingseinheiten mit praxisorientierten Selbstschutz in unser reguläres Training ein.

 

Effektive Selbstverteidigung kann man nur über Jahre hinaus erlernen!

... für kinder

Die eindeutige körperliche Überlegenheit von Erwachsenen macht doch Selbstverteidigung für Kinder unmöglich! Nein, Kinder können sich zwar nur schwer körperlich verteidigen, jedoch wäre eine körperliche Verteidigung nur der letzte Ausweg. Wir üben mit Kindern verschiedene mögliche Situationen wie man zum Beispiel reagieren kann wenn man von Fremden aufgefordert wird mit ihnen zu gehen, etwas angeboten bekommt, oder ungewollt angegriffen wird. Ein selbstbewusstes "Nein!" oder laut auf sich aufmerksam zu machen hilft bereits gewisse Situationen zu entschärfen.

 

Wir konfrontieren Kinder spielerisch bewusst mit solchen Situationen und zeigen ihnen aber auch die entsprechenden angebrachten Reaktionen.

 

... für erwachsene

Auch für Erwachsene gilt, dass die körperliche Verteidigung nur der letzte Ausweg ist. Selbstbewusstes Auftreten, das richtige Einschätzen von Situationen und das aus dem Weg gehen sind oftmals viel klügere Entscheidungen. Trotzdem trainieren wir für den den Fall der Fälle verschiedene Situationen und mögliche Abwehrreaktionen:

  • Einfaches Festhalten (an der Schulter, Handgelenk, Händedruck, ...)
  • Umklammern (von der Seite, von hinten, Schwitzkasten, ...)
  • Angriffe mit Gegenständen (Flasche, Messer, Stock, ...)
  • Angriffe mit Händen und Füßen

Obwohl wir immer wieder verschiedene Möglichkeiten und Varianten der Abwehr trainieren, behalten wir ein simples Konzept bei. Unsere Abwehr- und Kontertechniken basieren auf den im Karate erlernten Bewegungen und Techniken. So versuchen wir auch bei einer Vielzahl von Situationen  immer wieder die gleichen und einfachen Techniken anzuwenden.